Verlust / Trennungsschmerz

Hypnosetherapie bei Franziska Keller - Verlust, Tod und Trennungsschmerz

Fallgeschichte:

Fallinfotext ist in Bearbeitung

Umgang mit Verlust

Du liebst einen Menschen von ganzem Herzen und immer ist da dieses tiefe Gefühl, dass du ihn verlierst.
Oder es ist bereits wahr geworden, und er/ sie hat sich von dir getrennt und es gibt kein Zurück mehr.
Der Schmerz kann auch ganz tief sitzen, wenn der Mensch noch lebt oder woran unser ganzes Herz hing. Eine gewisse Trauerphase ist ok. Aber nach einigen Monaten sollten wir den Verlust verarbeitet haben, so dass du wieder glücklich bist.

Umgang mit Tod

Vor einiger Zeit musstest du dich von einem geliebten Menschen verabschieden, oder er wurde dir regelrecht aus dem Leben gerissen, so dass dir sogar das Verabschieden verwehrt blieb.
Ja das tut verdammt weh!

 

Vielleicht hast du dir bereits Unterstützung durch Familie, Freunde oder externe Fachpersonen geholt wie Trauerbegleitung, Trauercoaching oder gingst in Trauergruppen. Doch tief im Herzen spürst du, dass dies nicht an die Wurzel des Schmerzes hinkam. Und genau da komme ich in dein Leben.
 

Hypnosetherapie - bei Verlust und Tod


Sitz der Gefühle ist nicht unser Verstand, unser Kopfhirn. Nein, das Zuhause unserer Gefühle ist eine Ebene tiefer in uns gespeichert, in unserem Unterbewusstsein.
Mit ganz viel Einfühlungsvermögen und Empathie lösen wir in deinem Tempo deine Trauer, deinen Schmerz auf. Ich helfe dir, die tief sitzenden negativen Emotionen zu eruieren, zu lösen und sie von dir weg zu nehmen.
So dass wenn du an die Person denkst, einfach ein Lächeln im Gesicht hast und deine innere Stimme in Gedanken zu diesem Menschen sagt:,, Danke für all die guten und schönen Momente.“ Denn wo vorher Trauer, Hilflosigkeit und Schmerz gewesen ist, dort ersetzen wir dies durch Liebe, Wärm, Freude oder was auch immer dein Herz braucht.

Hypnosetherapie Franziska Keller - Verlust, Tod und Trennungsschmerz